Geheimnis der japanischen Schönheit: Kamelienöl in der Haarpflege

Ein Öl wird aus mindestens drei Arten der Kamelien gewonnen – Japonica, Sinensis und Olifera. Eine der oben erwähnten Sorten besitzt besonders starke pflegende Eigenschaften. Es handelt sich um das Kamelienöl aus Camellia Japonica, das seit langem im Rahmen der alltäglichen Pflege angewandt wird. Das Öl aus einer japanischen Pflanze beschränkt den Ausfall der Haare, bekämpft das Kopfschuppen, entfernt die Brüchigkeit und lindert Reizungen. Was noch?

Japanische Frauen kennen alle Pflegegeheimnisse. Sie beschäftigen sich mit der wirksamen und natürlichen Pflege seit einer sehr langen Zeit. Ihr Wissen ist jetzt eine Inspiration für Frauen auf der ganzen Welt. Es ist sogar eine Grundlage für zahlreiche kosmetische Konzerne. Zu den beliebten Pflegeprodukten der Japanerinnen gehört das natürliche Kamelienöl (Japanese Camellia Oil). Sie wenden es hauptsächlich während der Haarpflege an.

Das Kamelienöl entsteht während der Kaltpressung von Samen der japanischen Kamelie (Camellia japonica). Das Produkt enthält viele essentielle Fettsäuren, beispielsweise Omega 6 (Palmitinsäure) und Omega 9 (Ölsäure, bis 82 %). Eine so große Konzentration an Fettsäuren hat zur Folge, dass das Kamelienöl das beste Pflanzenöl für das Haar mit normaler Porosität ist. In Japan heißt es Tsubaki uns ist dort sehr populär.

Welche Wirkung des Kamelienöl ist erwähnenswert? Es:

  • gibt den Haaren die Weichheit;
  • macht die Zotteln natürlich glanzvoll;
  • verantwortet für die richtige Feuchtigkeit;
  • beugt dem Aufplustern und Elektrisieren vor;
  • mildert den Juckreiz der Kopfhaut;
  • entfernt Kopfschuppen und Reizungen;
  • bildet eine schonende Schicht auf dem Haar;
  • schließt die Schuppenschicht.

Das Tsubaki-Öl ist eine wunderbare Lösung für das Haar mit normaler Porosität. Ein solcher Haartyp verlangt eine besondere Pflege. Die Zotteln mit normaler Porosität sind meistens trocken, geschädigt und schwach. Sie brauchen in Bezug darauf Regeneration, Verstärkung und Schutz vor schädlichen Einflüssen. Die Haare können ihre Porosität verändert und noch stärker strapazieren, deshalb spielt eine angemessene Pflege eine große Rolle. Das japanische Kamelienöl fördert den Kampf um Gesundheit und Schönheit der Haare.

Wissen Sie, dass …?

Das Kamelienöl ist ein Geheimnis der schönen, gesunden und glanzvollen Haare der japanischen Geishas. Die systematische Anwendung des Tsubaki-Öls auf das Haar ermöglicht, mit den Zotteln zu bezaubern.

Kamelienöl und andere verschönernde Haaröle

Es besteht zu 80 % aus der Ölsäure, die zu Omega-9-Fettsäuren gehört. Solche Säuern sind den Haaren und der Haut notwendig. Frauen aus Asien kennen sehr gut die Wirkung des Kamelienöls, deshalb wenden es in der Pflege

Regeneration des colorierten Haars – Kérastase-Elixier mit Argan- und Kamelienöl

Wenn Sie Ihr Haar häufig färben lassen, sollten Sie sich dessen bewusst sein, dass es strapaziert, trocken und glanzlos wird. Das Haarfärben hat zudem oft zur Folge, dass die Haare im Übermaß ausfallen und das Volumen verlieren.

Kamelienöl – japanisches Elixier für schönes Haar

Das Kamelienöl wird häufig als „Olivenöl des Fernen Ostens“ bezeichnet. Es hat nämlich ähnliche Eigenschaften wie das in Europa populäre Pflanzenöl. Das japanische Produkt enthält aber eine größere Konzentration an der Ölsäure, deswegen hat es eine stärkere

Shu Uemura – schonendes Produkt Essence Absolue mit dem Kamelienöl

Stellen Sie sich ein nährendes und schonendes Haaröl vor, das so viel wie ein luxuriöses Parfüm kostet. Ja, das ist möglich. Lernen Sie Kosmetikprodukte der Marke Shu Uemura kennen! Besonders bemerkenswert ist ein teures schonendes Haaröl Essence